Header image  
Der ultmativer Computerhandel  
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gültig seit 1. Januar 2013

1. Gegenstand und Anwendung der AGB
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der SysCorp und der Kundin/dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt). Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen SysCorp und dem Kunden.

2. Angebot
Die Preise in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen sind grundsätzlich verbindlich. Irrtümer und technische Änderungen bleiben jedoch vorbehalten. Angegebene Stattpreise beziehen sich auf Konkurrenz-, Selbst- und/oder empfohlene Verkaufsvergleichspreise des jeweiligen Herstellers. Allfällig angegebene Liefertermine sind unverbindliche Angaben unserer Lieferanten oder Hersteller. Wir sind bemüht, diese nach bestem Wissen anzugeben.

3. Abholung
Ab Lager verfügbare Artikel können sofort in der entsprechenden Filiale abgeholt werden. Wir garantieren eine hohe Lagerverfügbarkeit. Vorbestellungen werden mit Priorität behandelt und können ohne ein Ticket zu ziehen sofort an der Abholkasse bezogen werden. Ob ein Artikel in der jeweiligen Filiale verfügbar ist, können Sie online in der Detailansicht des gewünschten Artikels abfragen. Zudem können alle Artikel online vorreserviert und in der von Ihnen gewählten Filiale abgeholt werden.

4. Lieferung und Versandkosten
Ab Lager verfügbare Artikel werden in der Regel sofort ausgeliefert. Wenn die Bestellung bis 17:00 Uhr bei uns eintrifft, erhalten Sie die bestellte Ware bereits am Folgetag. In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche und/oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Sämtliche Produkte und Bestellungen werden portofrei zur vom Kunden angegebenen Adresse ausgeliefert. Bei Bestellung auf Nachname und Expresssendungen werden zusätzlich anfallende Postgebühren weiterverrechnet.

Die Lieferung erfolgt innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Wird auf der Bestellung des Kunden nichts Gegenteiliges angegeben, so behält sich SysCorp vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen.

5. Preise / Zahlungsmöglichkeiten und Zahlungsverzug / Eigentumsvorbehalt
Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer (MwSt). Die Warenkäufe sind auf Rechnung und/oder Ratenzahlung (inkl. einer vorgängigen Bonitätsprüfung), in Bar, per Maestro/Postcard oder Vorauskasse zu begleichen. Zudem kann wahlweise mit Kreditkarte, sprich Visa, MasterCard oder American Express bezahlt werden. Die dabei entstehende Kreditkarten-Kommission von 2.5 % des Kaufpreises wird dem Kunden weiterverrechnet. Bei der Lieferart Versand besteht zusätzlich noch die Zahlungsmöglichkeit per Nachnahme.

SysCorp behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschliessen bzw. die Zahlungsart Vorauskasse einzusetzen. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Skontoabzug zu begleichen. Im Fall eventuell erfolgter Rücksendungen kann der Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Ihnen Mahngebühren in Rechnung zu stellen.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der SysCorp. Preise, technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
6. Umtausch
Artikel können innerhalb von 14 Tagen per Post zurückgesendet werden. Ein Umtausch ist nur möglich, wenn die Ware sowie die Originalverpackung unbeschädigt, die Verpackung nicht geöffnet und die Ware nicht benutzt wurde. Bei einem Umtausch muss eine Kopie der Originalquittung beigelegt werden. Der Umtausch erfolgt zu dem am Tag der Umtausch-Bearbeitung gültigen Tagespreises resp. maximal zu dem vom Kunden bezahlten Betrag. Evtl. angefallene Versandkosten resp. Zusatzkosten werden nicht zurückerstattet.

7. Garantie
SysCorp liefert nur fabrikneue Produkte in Original-Markenqualität. Gebrauchte Produkte oder Vorführmodelle sind speziell ausgewiesen und entsprechend gekennzeichnet. Für die gewünschte Zweckerfüllung bestimmter Produkte oder deren Funktionalität innerhalb eines EDV-Systems übernimmt SysCorp keinerlei Garantie oder Haftung. Diesbezügliche Ansprüche des Kunden beschränken sich auf den Umfang der Gewährleistung des Herstellers. Bei technischen Eingriffen und Mängeln, die auf unsachgemässe Behandlung und äusseren Einwirkungen (Feuchtigkeit, Flüssigkeit, Schläge) zurückzuführen sind, wird keine Garantie gewährt.

Wenn nichts anderes vermerkt ist, gewährt SysCorp auf alle Neugeräte eine Garantie von mindestens 12 Monaten ab Kaufdatum. Ausgeschlossen sind Akku/Batterien mit 6 Monaten Garantie und Projektorlampen mit 3 Monaten Garantie. Nach Ablauf dieser Garantiezeit gilt bei Artikeln mit längerer Garantiefrist immer die Herstellergarantie, welche auf der Rechnung vermerkt ist. In diesem Fall bedeutet dies, dass SysCorp den Artikel im Auftrag des Kunden an den Hersteller zur Reparatur weiterleitet. Ein Rückgaberecht oder weitergehende Ansprüche sind auf jeden Fall ausgeschlossen.

Innerhalb der Garantiezeit behält sich SysCorp vor, bei Artikeln, welche nicht mehr lieferbar sind, eine Nachbesserung (Reparatur) vorzunehmen resp. einen technisch gleichwertigen Ersatzartikel oder eine Gutschrift zur Abgeltung der Garantieansprüche auszuhändigen. Die Höhe einer Gutschrift richtet sich nach dem jeweiligen Zeitwert des Artikels.

Der Entscheid über eine Reparatur oder einen Austausch eines Gerätes liegt bei SysCorp. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritte mit einer Reparatur zu beauftragen. In einem solchen Fall besteht kein Anspruch auf eine Kostenrückerstattung. Die Ersatz- oder Tauschartikel berechtigen zu keiner Garantiezeit-Verlängerung. Für jegliche Änderung der Produkte bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum verbindlich. Bei Defekten an Harddisks oder anderen Speichermedien haftet SysCorp nicht für Datenverlust. Für eine entsprechende Sicherung ist der Kunde persönlich verantwortlich.

Anderslautende Garantiebestimmungen, welche z.B. auf der Verpackung der Artikel vermerkt sind, können länderspezifisch vom Hersteller deklariert sein. Diese Garantiebestimmungen können nicht genutzt werden und gelten somit als nichtig. Für direkte oder indirekte Schäden sowie für Vermögensverlust bei Mängeln oder unsachgemässer Handhabung wird jegliche Haftung von SysCorp ausgeschlossen.

Bei Software-Produkten ist der Kunde für die Einhaltung der Lizenzbestimmungen verantwortlich.

Produkte können für Garantieansprüche in die Geschäftsstelle nach Wiedlisbach (zhd. RMA-Abteilung) eingesendet werden.

8. Pixelfehler
Weisen Computermonitore innerhalb Wochenfrist (ab Kaufdatum) Pixelfehler auf, so werden diese anstandslos ausgewechselt.

9. Mängelrüge
Bei technischen Problemen sollten zuerst die in schriftlicher oder elektronischer Form mitgelieferten Gebrauchsanleitungen gelesen werden. Allenfalls kann die Hotline der SysCorp kontaktiert werden.

Für Rücksendungen wird keine Rücksende-Autorisierungsnummer (RMA-Nummer) benötigt. Reklamationen müssen innerhalb von 5 Tagen ab Kaufdatum in schriftlicher Form erfolgen.

Bei Mängeln innerhalb der Garantiezeit muss der Kunde das Produkt mit dem Original-Kaufbeleg und einer genauen Beschreibung der Mängel sofort nach Kenntnisnahme des Defekts an die SysCorp RMA-Abteilung retournieren. Bei Einsendung muss das Produkt entweder in der Originalverpackung oder in einwandfreier Verpackung bei SysCorp ankommen. Elektronische Produkte wie CPU, Memory, Grafikkarten, Harddisks usw. müssen in einer antistatischen Hülle verpackt sein. Ansonsten erlischt die Garantie.

Grundsätzlich sind folgende Artikel nicht rückgabeberechtigt:
Produkte, welche nicht bei SysCorp gekauft worden sind
Benutzte Produkte
Beschaffungsprodukte (Artikel, welche auf Kundenwunsch bestellt wurden)
Software und Lizenzen
Geöffnete Produkte

Der Kunde ist verpflichtet, vor der Rücksendung von seinen Daten Sicherungskopien zu erstellen. SysCorp haftet weder direkt noch indirekt für Datenverluste und dadurch entstehende materielle bzw. immaterielle Schäden.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

10. Gerichtsstand
Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem Schweizerischen Recht. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Bern.

SysCorp
Bahnhofstrasse 7
4537 Wiedlisbach

Tel. +41
Fax +41

Weiterführende Dokumente
Haftungsausschluss
Impressum